Vorstandssitzung in der Blogfabrik: BGA sieht Chancen der Digitalisierung

Zum ersten Mal tagte der BGA in der Berliner Blogfabrik. Dr. Holger Bingmann, Chairman der MELO Group und BGA-Präsidiumsmitglied, wählte die Räumlichkeiten als Ort zur Zusammenkunft, um über digitale Herausforderungen der Gesellschaft zu sprechen und BGA-Mitglieder mit Vertretern der digitalen Wirtschaft zu vernetzen.

Die Mitglieder des Arbeitskreises Digitalisierung des BGA kamen im Mai in der Blogfabrik in Berlin-Kreuzberg zusammen, um hier ihre Vorstandssitzung zu halten. Die Vorstandssitzung diente der Wahl des Vorsitzenden des Arbeitskreises Digitalisierung BGA. Einstimmig wurde Jan Peter Coblenz gewählt. Coblenz ist geschäftsführender Gesellschafter der Brangs + Heinrich GmbH und freute sich sehr über das Vertrauen der Mitglieder. “Wir stehen vor großen Herausforderungen und ich weiß um die Sorgen vieler Betriebe”, sagt Coblenz zu seiner Wahl. Denn wenn es darum geht, das Thema Transformation voran zu treiben, befürchten viele, auf der Strecke zu bleiben, wie eine aktuelle Studie des BGA belegt.

BGA-Studie belegt: Großhandel steht vor neuen Herausforderungen durch Digitalisierung

Unter Mitwirkung der BGA-Mitgliedsverbände aus ganz Deutschland wurden insgesamt 890 Unternehmen zum Thema Digitalisierung befragt. Das Ergebnis: Alle Bereiche des deutschen Großhandels haben die Bedeutung der Digitalisierung erkannt, dennoch gehen 54 Prozent dabei von einer Bedrohung durch digitale Plattformen aus. Bingmann kennt den Druck: “Statt uns bedroht zu fühlen, müssen wir Initiative zeigen und unsere Geschäftsprozesse digitalisieren.”

Blogfabrik als digitaler Innovationshub: einzigartig in Deutschland

Um zu zeigen, wie sich Geschäftsmodelle in Zeiten der Digitalisierung ändern können, lud Bingmann die Vereinsmitglieder in den Coworking-Space der Blogfabrik ein. Vor knapp zwei Jahren gegründet, arbeiten heute mehr als 80 Content Creators in der 555-Quadratmeter großen Industrieetage. “Die Blogfabrik ist nicht nur ein Coworking Space. Hier arbeiten Content Creators, die genau wissen, wohin sich die digitale Gesellschaft verändern wird und vor welchen Herausforderungen wir in Klein- und Mittelständischen Betrieben stehen”, erklärte Bingmann.

Politischer Gast der Vorstandssitzung war Thomas Jarzombek (MdB), Sprecher der CDU/CSU-Fraktion für Digitale Agenda. Jarzombek betonte, dass es zwar große Herausforderungen und auch Konkurrenz zu anderen Märkten gebe, es aber in Deutschland jetzt schon 300.000 neue Arbeitsplätze pro Jahr gibt – trotz oder gerade wegen der Digitalisierung. Die Chance liegt dabei nicht nur darin, Arbeitsplätze neu zu gestalten, sondern auch den Nachwuchs zu fördern. So wie es auch das Ziel der Blogfabrik ist, die jungen Kreativen den notwendigen Raum zur Verfügung stellt, ihren digitalen Content und ihr Wissen zu vermarkten.

Posted in Allgemein.