MELO_ContentCreation_RGB

Die Fähigkeit, authentische und interessante Online-Inhalte zu produzieren, wird für Unternehmen zunehmend relevant. Die Blogfabrik ist ein Kompetenzzentrum für Content Creators (= Blogger) mit dem Ziel, deren Entwicklung sowie deren Austausch untereinander zu unterstützen. Die Blogfabrik besteht aus einer Arbeitsumgebung im Herzen Berlins, der angeschlossenen Agentur Kiosk und einem Online-Magazin Daily Bread Mag, an dem die teilnehmenden Content Creators räumlich und thematisch gemeinsam arbeiten. Jeder Content Creator trägt eine festgelegte Anzahl an Inhalten bei, die über die Social-Media-Kanäle der Blogfabrik sowie über eigene Kanäle geteilt werden. Über bezahlte Beiträge (sogenannte „Advertorials”) und Affiliate-Marketing soll langfristig eine direkte Monetarisierung der Inhalte stattfinden. Die Blogfabrik wird von Daniel Gruber (Leitung), Maria Ebbinghaus (Projektmanagement & Kommunikation), Claudio Rimmele (Redaktionsleitung) und Danilo Sierra (Office-Management) betreut.

12

Arbeitsplatz und Netzwerk im Tausch gegen Text, Bild und Film. So vereint sich digitales Wissen aus verschiedenen Bereichen zu einem innovativen Kompetenzzentrum für die Entwicklung und Verbreitung digitaler Inhalte. In der Blogfabrik werden Arbeitsplätze und Know-How im Austausch für die Erstellung von Content kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es gibt jeweils zeitlich unbegrenzte und begrenzte Plätze für die Content Creators. Je nach Vertragsdauer, Reichweite und Art der Inhalte erstellen die Teilnehmer unterschiedlich viele Inhalte für das Magazin. Um die Win-Win-Situation zwischen Content Creators und Unternehmen noch zu verstärken, bietet MELO den Blogfabrikanten neben ihrem festen Arbeitsplatz die Möglichkeit, sich in einem gemeinschaftlichen, vielfältigen Umfeld noch weiter kreativ auszuleben und zu professionalisieren. Dazu erhalten die Digitalexperten unter anderem Zugang zu einem Fotostudio sowie einem Videoschnittplatz und profitieren von Ansprechpartnern für Rechts- und Steuerangelegenheiten. Durch allgemein zugängliche Workshops, Lesungen und weitere Networking-Veranstaltungen im angeschlossenen Event-Space wird die Blogfabrik auch für die Öffentlichkeit zu einem interessanten Ort des Austausches.

Die Themen und Inhalte des Daily Bread Mags sind entweder frei wählbar oder werden vom Chefredakteur als Gesamtverantwortlichem vorgeschlagen. Eine Differenzierung erfolgt anhand der Länge eines Textes. Die Systematik und die Sortierung der Inhalte orientiert sich an den zwei Textkategorien “fokussiert” (langer Artikel, Doku, Kolumne, Interview, etc.) oder „Zerstreuung“ (kurzer Artikel, Ironie, Kommentare, Neuheiten, Videos, Fotoserien, etc.) in den Themengebieten „professionelle Content Creation“, „Lifestyle“ und „kritische Gesellschaftsthemen“. Die Artikel werden auf Deutsch und Englisch veröffentlicht.

Als Zielgruppe gelten trendaffine Frauen und Männer, sowohl deutsch- als auch englischsprachig, im Alter zwischen 18 und 35 Jahren. Digital Natives auf der Suche nach spezifischen Informationen und Neuigkeiten sind dabei ebenfalls Teil der Zielgruppe genau wie unerfahrene, aber aufgeschlossene und interessierte Personen aus anderen Bereichen. MELO investiert langfristig und nachhaltig in die Blogger-Generation als ernstzunehmende neue Berufsgruppe. Die Gruppe möchte von den jungen Mikro-Unternehmern mehr über die Online-Zukunft des Arbeitens und Veröffentlichens lernen.